06471 922 355 holger@scheve.eu

Dimensional - weltweite Zusammenarbeit Honnorarberatung

Dimensional Fund Advisors (DFA) zählt mit einem aktuell verwalteten Anlegervermögen von knapp 400 Milliarden Dollar zu den sieben führenden Asset-Managern der USA. Zu den Besonderheiten der Gesellschaft gehört, dass sie ihre Anlageprodukte ausschließlich über die Honorarberatung vertreibt.

Honorarberater interessieren sich zunehmend für Dimensional

Warum die Gesellschaft verstärkt in den Fokus der Honorarberatung rückt, hat einen Grund: Die Fonds der Kapitalanlagegesellschaft decken komplette Märkte mit nur einem kostengünstigen Produkt bei zeitgemäßer Diversifikation ab.

Unabhängig von den Fondsprodukten interessiert sich die KAG für die Rahmenbedingungen bei allen Finanzanlageberatern. Da sich die klassischen Geschäftsmodelle aus Regulierungsgründen kaum mehr rechnen, herrscht in der gesamten Branche eine gewisse Umbruchstimmung, von der auch die Honorarberatung tangiert wird. Während den konventionellen Beratern die Kunden aufgrund unbefriedigender Anlageergebnisse weglaufen, sind die Honorarberater mit der Suche nach Lösungen durch Alternativprodukte beschäftigt. Dabei fällt ihnen die KAG Dimensional durch innovative Vorgehensweisen auf.

Völlig andere Ansätze

Die Gesellschaft unterscheidet sich von klassischen Investment-Unternehmen durch Konzepte, welche auf die Erkenntnisse renommierter Finanzwissenschaftler aufbauen. Zu Recht: Denn Forschung und Innovation sorgen als treibende Kräfte in vielen Branchen für steigenden Lebensstandard. Einzig in der Welt der Geldanlagen wird immer noch auf dem Niveau der 70er-Jahre agiert. Auch aus diesem Grund glauben zahlreiche Privatanleger, dass sie den Markt mit Stock-Picking und vermeintlich passendem Timing schlagen können. Dass diese Verhaltensweisen ebenso sinnlos wie riskant sind, hat die Finanzwissenschaft bereits vor vielen Jahren festgestellt.

Effiziente Märkte erlauben keine Spekulationen

In der Honorarberatung ist dieser Aspekt bekannt und wird als Ursache für das schlechte Abschneiden zahlreicher Fondsmanager identifiziert. Honorarberater regen ihre Mandanten stets zu Investitionen mit langem Anlagehorizont und breiter Diversifikation an. Die Berater sind mit umfangreichen Aufgabengebieten konfrontiert, denn den meisten Klienten fehlt es an kontinuierlicher Disziplin und Geduld.

Dimensional-Produkte nur über die Honorarberatung erhältlich

Das Unternehmen möchte, dass interessierte Anleger die Produkte vollständig verstehen, und verlässt sich beim Vertrieb ausnahmslos auf Honorarberater mit hohem Wissensstand. Des Weiteren harmoniert das Vergütungsmodell der Honorarberatung perfekt mit der KAG Dimensional, da die unternehmenseigenen Anlageprodukte keinerlei Provisionen abwerfen. Tiefer gehende Informationen zu Dimensional-Investments erhalten Sie von Ihrem unabhängigen Finanzberater.